Abdichten

Abdichten

Normgerecht abdichten mit ARDEX

Ob bei Bädern, Schwimmbecken oder Balkonen: Wenn Wasser in die Unterkonstruktion gelangt, kommt es fast unweigerlich irgendwann zu Schäden. Abdichtungen sind deshalb für den Fliesenleger das A&O und gehören heute zum Standard der Untergrundvorbereitung in feuchtigkeitsbelasteten Bereichen.

Die 2017 erschienene Normenreihe DIN 18531 bis DIN 18535 gibt dazu klare Vorgaben, wie in den unterschiedlichen Bereichen abgedichtet werden muss.

Für den Fliesenleger ist dabei besonders die Norm DIN 18534 – Abdichtung von Innenräumen - von Bedeutung.

ARDEX bietet dazu verschiedene Abdichtungsprodukte an, die im System mit den Fliesenklebern, den Fugmaterialien und den Fugendichtstoffen höchste Ausführungssicherheit und Wirtschaftlichkeit garantieren. Bei ARDEX erhalten Sie die richtigen Informationen, damit Sie effizient planen können.

×

DIN 18534 – Abdichtung von Innenräumen

Die Beanspruchungsklassen A0 und A werden in der DIN 18534 durch die Wassereinwirkungsklassen W1-I, W2-I und W3-I wiedergegeben. Die in der Klasse C beschriebenen zusätzlichen chemischen Einwirkungen, sind in der DIN 18534 als ggf. zusätzliche Belastung in den Wassereinwirkungsklassen W2-I und W3-I aufgenommen.

Dazu gibt es noch die Klasse W0-I. Geringe Wassereinwirkung die i.d.R. keine Abdichtung erfordert.

Zusätzlich werden in der DIN 18534 bei der Auswahl der Abdichtung die Rissklassen berücksichtigt. Was bedeutet, dass die Abdichtung die zu erwartende Rissbreitenänderung oder Rissneubildung des Untergrundes überbrücken muss. Üblicherweise ist im Innenbereich mit der Rissklasse R1-I zu rechnen.

Um den Anforderungen gerecht zu werden, bietet ARDEX die passenden Abdichtungssysteme. Alles aus einer Hand.


Beispielhafte Anwendungsfälle

Nachfolgend haben wir Ihnen einige Anwendungsfälle sowie eine Übersicht der unterschiedlichen Wassereinwirkungsklassen und ihre Einsatzbereiche als sinnvolle Orientierungshilfe für Ihre tägliche Arbeit zusammengestellt.

Wie genau die Klassen voneinander abzugrenzen sind, ist der Übersichtstabelle zu entnehmen.

zur Übersichtstabelle

Häusliches Bad mit Badewanne
W0-I
W1-I
Häusliches Bad mit Badewanne und Duschtasse
W0-I
W1-I
W2-I
Häusliches Bad mit Badewanne und Duschtasse und Duschabtrennung
W0-I
W1-I
Häusliches Bad mit Badewanne und bodengleicher Dusche
W0-I
W1-I
W2-I
Häusliches Bad mit Badewanne und bodengleicher Dusche und Duschabtrennung
W0-I
W1-I
W2-I
Häusliches Bad mit Badewanne und bodengleicher Dusche und Duschabtrennung; Bodenablauf im Raum
W0-I
W1-I
W2-I
Reihendusche
W2-I
W3-I
Gewerbliche Großküche
W1-I
W2-I
W3-I

Schutz der Verbundabdichtung mit ARDEX SK 4 PROTECT

Wenn Fugendichtstoffe ausgetauscht werden müssen, ist darauf zu achten, dass die Abdichtung nicht beschädigt wird.

ARDEX empfiehlt daher den Einbau des ARDEX SK 4 PROTECT Schnittschutzbandes im Bereich der Bade- und Duschwannenränder, sowie grundsätzlich im Bereich der Wassereinwirkungsklassen W2-I und W3-I.
ARDEX SK 4 PROTECT ist ein selbstklebendes Band aus doppelt gewebtem Aramidgewebe mit schnitthemmender Wirkung und schützt wirkungsvoll die Abdichtung bei Wartungsarbeiten.

Abdichten von Bereichen unter und hinter Bade- und/oder Duschwanne

Sind Bade- und/oder Duschwannen erst einmal eingebaut, sind die Bereiche unter und hinter den Wannen nur noch schwer zu erreichen. Deshalb gilt es, diese Bereiche vor Wassereinwirkung zu schützen. Eine Silikonfuge zählt dabei nicht als Abdichtung. Nach DIN 18534 ist die Abdichtung dieser Bereiche folgendermaßen auszuführen:

  • Anschließen des Wannenrandes an die Abdichtung z. B. mit Wannenranddichtbändern oder
  • Fortführen der Abdichtung unter und hinter der Wanne ggf. mit Unterflur-Entwässerung

Das Wannendichtband ARDEX SK 12 BT basiert auf dem ARDEX Dichtband ARDEX SK 12, das mit einem einseitig selbstklebenden Butylstreifen versehen ist. Mit ihm werden Dusch- und Badewannen an die Abdichtung angeschlossen und der Bereich unter und hinter Badewannen sicher abgedichtet. Zur Schalldämmung und Vermeidung von Schallbrücken zwischen Wannenrand und Baukörper wird das Schallschutzband ARDEX SK 3 NC verwendet, ein selbstklebendes Band aus PE Schaum.

Übersichts­tabelle Wasser­einwirkungs­klassen

Wassereinwirkungsklasse Rissklasse Anwendungsbeispiele Geeignete ARDEX Produkte
W0-I (gering)

Flächen mit nicht häufiger Einwirkung aus Spritzwasser

R1-I (bis ca. 0,2 mm*)
  • Wandflächen in Bädern außerhalb von Duschbereichen und häuslichen Küchen
  • Bodenflächen im häuslichen Bereich ohne Ablauf z.B. in Küchen, Hauswirtschaftsräumen, Gäste WCs
W1-I (mäßig)

Flächen mit häufiger Einwirkung aus Spritzwasser oder nicht häufiger Einwirkung aus Brauchwasser, ohne Intensivierung durch anstauendes Wasser

R1-I (bis ca. 0,2 mm*)
  • Wandflächen über Badewannen und in Duschen in Bädern
  • Bodenflächen im häuslichen Bereich mit Ablauf
  • Bodenflächen in Bädern ohne / mit Ablauf ohne hohe Wassereinwirkung aus dem Duschbereich
W2-I (hoch)

Flächen mit häufiger Einwirkung aus Spritzwasser und/oder Brauchwasser, vor allem auf dem Boden zeitweise durch anstauendes Wasser intensiviert

R1-I (bis ca. 0,2 mm*)
  • Wandflächen von Duschen in Sport-/ Gewerbestätten*
  • Bodenflächen mit Abläufen und/oder Rinnen
  • Bodenflächen in Räumen mit bodengleichen Duschen
  • Wand- und Bodenflächen von Sport-/ Gewerbestätten*
W3-I (sehr hoch)

Flächen mit sehr häufiger oder lang anhaltender Einwirkung aus Spritz- und/oder Brauchwasser und/oder Wasser aus intensiven Reinigungsverfahren, durch anstauendes Wasser intensiviert

R1-I (bis ca. 0,2 mm*)
  • Flächen im Bereich von Umgängen von Schwimmbecken
  • Duschen/Duschanlagen in Sport-/ Gewerbestätten
  • Flächen in Gewerbestätten*, (gewerbliche Küchen, Wäschereien, Brauereien etc.)
ARDEX S7 PLUS
ARDEX S8 FLOW
ARDEX 8+9
ARDEX SK 100 W
W0-I (gering)

Flächen mit nicht häufiger Einwirkung aus Spritzwasser

Anwendungsbeispiele Rissklasse Geeignete ARDEX-Produkte
  • Wandflächen in Bädern außerhalb von Duschbereichen und häuslichen Küchen
  • Bodenflächen im häuslichen Bereich ohne Ablauf z.B. in Küchen, Hauswirtschaftsräumen, Gäste WCs
R1-I (bis ca. 0,2 mm*) ARDEX S1-K oder
ARDEX S1-K C
ARDEX S7 PLUS
ARDEX S8 FLOW
ARDEX 8+9
ARDEX SK 100 W
Anwendungsbeispiele
  • Wandflächen in Bädern außerhalb von Duschbereichen und häuslichen Küchen
  • Bodenflächen im häuslichen Bereich ohne Ablauf z.B. in Küchen, Hauswirtschaftsräumen, Gäste WCs
Rissklasse
R1-I (bis ca. 0,2 mm*)
Geeignete ARDEX-Produkte
ARDEX S1-K oder
ARDEX S1-K C
ARDEX S7 PLUS
ARDEX S8 FLOW
ARDEX 8+9
ARDEX SK 100 W
W1-I (mäßig)

Flächen mit häufiger Einwirkung aus Spritzwasser oder nicht häufiger Einwirkung aus Brauchwasser, ohne Intensivierung durch anstauendes Wasser

Anwendungsbeispiele Rissklasse Geeignete ARDEX-Produkte
  • Wandflächen über Badewannen und in Duschen in Bädern
  • Bodenflächen im häuslichen Bereich mit Ablauf
  • Bodenflächen in Bädern ohne / mit Ablauf ohne hohe Wassereinwirkung aus dem Duschbereich
R1-I (bis ca. 0,2 mm*) ARDEX S1-K oder
ARDEX S1-K C
ARDEX S7 PLUS
ARDEX S8 FLOW
ARDEX 8+9
ARDEX SK 100 W
Anwendungsbeispiele
  • Wandflächen über Badewannen und in Duschen in Bädern
  • Bodenflächen im häuslichen Bereich mit Ablauf
  • Bodenflächen in Bädern ohne / mit Ablauf ohne hohe Wassereinwirkung aus dem Duschbereich
Rissklassse
R1-I (bis ca. 0,2 mm*)
Geeignete ARDEX-Produkte
ARDEX S1-K oder
ARDEX S1-K C
ARDEX S7 PLUS
ARDEX S8 FLOW
ARDEX 8+9
ARDEX SK 100 W
W2-I (hoch)

Flächen mit häufiger Einwirkung aus Spritzwasser und/oder Brauchwasser, vor allem auf dem Boden zeitweise durch anstauendes Wasser intensiviert

Anwendungsbeispiele Rissklasse Geeignete ARDEX-Produkte
  • Wandflächen von Duschen in Sport-/ Gewerbestätten*
  • Bodenflächen mit Abläufen und/oder Rinnen
  • Bodenflächen in Räumen mit bodengleichen Duschen
  • Wand- und Bodenflächen von Sport-/ Gewerbestätten*
R1-I (bis ca. 0,2 mm*) ARDEX S1-K oder
ARDEX S1-K C

ARDEX S7 PLUS
ARDEX S8 FLOW
ARDEX 8+9
ARDEX SK 100 W
Anwendungsbeispiele
  • Wandflächen von Duschen in Sport-/ Gewerbestätten*
  • Bodenflächen mit Abläufen und/oder Rinnen
  • Bodenflächen in Räumen mit bodengleichen Duschen
  • Wand- und Bodenflächen von Sport-/ Gewerbestätten*
Rissklasse
R1-I (bis ca. 0,2 mm*)
Geeignete ARDEX-Produkte
ARDEX S1-K oder
ARDEX S1-K C

ARDEX S7 PLUS
ARDEX S8 FLOW
ARDEX 8+9
ARDEX SK 100 W
W3-I (sehr hoch)

Flächen mit sehr häufiger oder lang anhaltender Einwirkung aus Spritz- und/oder Brauchwasser und/oder Wasser aus intensiven Reinigungsverfahren, durch anstauendes Wasser intensiviert

Anwendungsbeispiele Rissklasse Geeignete ARDEX-Produkte
  • Flächen im Bereich von Umgängen von Schwimmbecken
  • Duschen/Duschanlagen in Sport-/ Gewerbestätten
  • Flächen in Gewerbestätten*, (gewerbliche Küchen, Wäschereien, Brauereien etc.)
R1-I (bis ca. 0,2 mm*) ARDEX S7 PLUS
ARDEX S8 FLOW
ARDEX 8+9
ARDEX SK 100 W
Anwendungsbeispiele
  • Flächen im Bereich von Umgängen von Schwimmbecken
  • Duschen/Duschanlagen in Sport-/ Gewerbestätten
  • Flächen in Gewerbestätten*, (gewerbliche Küchen, Wäschereien, Brauereien etc.)
Rissklasse
R1-I (bis ca. 0,2 mm*)
Geeignete ARDEX-Produkte
ARDEX S7 PLUS
ARDEX S8 FLOW
ARDEX 8+9
ARDEX SK 100 W