NEWS/PRESSE

News-Details
Rückblick auf die NordBau: Großes Interesse an Ardex-Lösungen -

Zahlreiche Live-Vorführungen

Witten, 13. September 2018. Neues und Bewährtes am Messestand: Ardex war zum vierten Mal auf der NordBau in Neumünster vertreten – und sehr zufrieden mit der Resonanz. „Zahlreiche Fachhandwerker und Fachgroßhändler haben uns auf unserem Messestand besucht“, so Matthias Krohn, Verkaufsleiter Nord bei Ardex.

Europas größte Kompaktmesse für das Bauen ist inzwischen eine feste Größe im Ardex-Terminkalender geworden. Neben bewährten Produkten wie dem Flexkleber ARDEX X 90 Outdoor stellte Ardex zusammen mit Gutjahr auch die neue Elektro-Fußbodenheizung IndorTec THERM-E vor.

Hoher Andrang bei Live-Vorführungen

Für die Besucher waren vor allem die Vorführungen auf der Bühne sowie die Vorstellung neuer Produkte wichtig. „So können sie sich selbst von der Qualität der Produkte und den Verarbeitungseigenschaften überzeugen“, sagt Matthias Krohn. Dabei führten die erfahrenen ARDEX-Anwendungstechniker unter anderem folgende Produkte vor:

  • 3-in-1 Elektro-Fußbodenheizung: Gutjahr IndorTec THERM-E
  • Renovierung an Wand und Boden: ARDEX A 950, ARDEX R 1
  • Verlegen von Design-Belag: ARDEX K 39, ARDEX AF 2224
  • Großformatige Fliesen: ARDEX X 90

Gemeinsam mit Vertriebskollegen aus der Region Nord gaben die Anwendungstechniker den Messebesuchern Tipps und beantworteten Fragen. „Der Andrang am Messestand war enorm und das Feedback zu unserem Auftritt auf allen Kanälen positiv“, so das Fazit von Andres Werner, Gebietsleiter bei Ardex.

 

Über Ardex

Die Ardex GmbH ist einer der Weltmarktführer bei hochwertigen bauchemischen Spezial-baustoffen. Als Gesellschaft in Familienbesitz verfolgt das Unternehmen seit fast 70 Jahren einen nachhaltigen Wachstumskurs. Die Ardex-Gruppe beschäftigt heute über 2.700 Mit-arbeiter und ist in mehr als 50 Ländern auf allen Kontinenten präsent, im Kernmarkt Europa nahezu flächendeckend. Mit mehr als zehn großen Marken erwirtschaftet Ardex weltweit einen Gesamtumsatz von mehr als 720 Millionen Euro.

Presseanfragen bitte an:

Ardex GmbH

Katrin Hinkelmann, Friedrich-Ebert-Straße 45, 58453 Witten
Tel. 0
152-02840176, 02302 664-598, Katrin.Hinkelmann@ardex.de