Produktdetails

ARDEX WA

60413

Epoxifuge

Produkthighlights:

  • Hochbelastbar und chemikalienbeständig
  • Für Fugenbreiten von 2-15 mm
  • Beständig gegen eine Vielzahl aggressiver Medien
  • Gut zu reinigen
  • Ideal für öffentliche und gewerbliche Einrichtungen 
  • Zum Kleben von Mosaik aus Glas und Porzellan
    auf Wand- und Bodenflächen.

Siegel

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken

Siegel

Information

Produktbeschreibung

Hochbelastbare, chemikalienbeständige Epoxifuge , besonders geeignet für den gewerblichen und öffentlichen Bereich.

In vielen öffentlichen und gewerblichen Bereichen wie z.B. Schwimm- und Heilbädern, Sport- und Freizeitbauten, Molkereien, Großküchen, Brauereien, Batterieräumen oder Verkaufsräumen ist die chemische und mechanische Belastung auf die Verlegematerialien besonders hoch. Sowohl die dort eingesetzten oder verarbeiteten Stoffe als auch der Einsatz an aggressiven Reinigungsmitteln erfordern ein hoch belastbares Fugmaterial. Eine zementäre Fuge kann diesen Belastunge auf Dauer oft nicht standhalten. ARDEX WA Epoxifuge hingegen ist nach dem Aushärten gegen wässrige Salzlösungen und Laugen sowie eine Reihe verdünnter mineralischer und organischer Säuren und organischer Flüssigkeiten und Lösungen beständig. Die glatte, geschlossene und farbbeständige Oberfläche der Verfugung ist unempfindlich gegen Schmutz und beständig gegen Haushalts- und Schwimmbadreiniger. Sie läßt sich leicht reinigen und ist somit die ideale Wahl für alle hochsensiblen Bereiche in denen Hygenie eine besondere Rolle spielt. ARDEX WA erfüllt die Anforderungen RG nach EN 13888 und ist sehr emissionsarm - EC 1 R - nach GEV EMICODE.

Siegel

Produkthighlights:

  • Hochbelastbar und chemikalienbeständig
  • Für Fugenbreiten von 2-15 mm
  • Beständig gegen eine Vielzahl aggressiver Medien
  • Gut zu reinigen
  • Ideal für öffentliche und gewerbliche Einrichtungen 
  • Zum Kleben von Mosaik aus Glas und Porzellan
    auf Wand- und Bodenflächen.

Siegel

Siegel

Technische Daten

Technische Daten

Siegel

Anmischverhältnis

wird durch Gebinde vorgegeben

Frischgewicht

  • ca. 1.50 kg/l

Verarbeitungszeit bei +20°C

  • ca. 30 min

Einlegezeit

ca. 30 min (gemessen an frischem Mörtel)

Begehbarkeit bei +20°C

  • nach ca. 12 h

Abpackung

  • Eimer mit 3.00 kg netto
  • Einsatzdose mit 1kg ARDEX WA-Härter
  • 90 VPE/Palette

Belastbarkeit bei + 20°C

  • nach ca. 24.00 h

Lagerung

  • In trockenen Räumen ca. 18 Monate im originalverschlossenen Gebinde lagerfähig.
  • Eimer senkrecht lagern, nicht kippen. Ein Ansteifen der Pasten während der Lagerung ist ohne Bedeutung für die Qualität von ARDEX WA.

Farbe

  • weiß
  • silbergrau
  • grau
  • anthrazit

Korrigierzeit

  • ca. 30 min

GISCODE

  • RE 1

Haftzugfestigkeit

  • bei Trocken-/Nasslagerung nach 28 Tagen > 2.50 N/mm²

Druckfestigkeit

  • nach 1 Tagen ca. 60.00 N/mm²
  • nach 28 Tagen ca. 70.00 N/mm²

Materialbedarf

  • Für Fugenbreite 3.00 mm , Fugentiefe 5.00 mm
  • für Fliesen bzw. Mittelmosaik
  • von 10 x 10 cm ca. 0.45 kg/m²
  • von 20 x 20 cm ca. 0.25 kg/m²
  • von 30 x 30 cm ca. 0.30 kg/m²
  • von 11,5 x 24 cm ca. 0.30 kg/m²
  • von 5 x 5 cm ca. 0.90 kg/m²
  • Die zusätzlichen Verluste durch überschüssiges Material auf den Fliesen betragen je nach deren Oberflächenbeschaffenheit und Arbeitsweise 0,10 - 0,20 kg/m².

Biegezugfestigkeit

  • nach 1 Tagen ca. 30.00 N/mm²
  • nach 28 Tagen ca. 45.00 N/mm²

Nach DIN EN

  • RG zertifiziert

Chemikalienbeständigkeit nach AQS

Beständig gegen: Abwässer*
Ammoniak, konz.
Calciumhydroxyd,
gesättigt
Chromsäure 5 % ig
Entwicklerlösung (Fotogr.)
Ethylenglykol
Fäkalien
Fixierlösung (Fotogr.)
Flußsäure 1% ig

Formalin - Lösung 3 % ig

Glyzerin

Haushaltsreiniger

Heizöl

Kalilauge, gesättigt
Kraftfahrzeugbenzin
Meerwasser
Milchsäure 10 % ig

Moorwasser

Natronlauge,
gesättigt
pflanzliche Fette
Phosphorsäure < 50 % ig

Salpetersäure < 10 % ig

Salzsäure < 36 % ig

Schwefelsäure < 80 % ig

Sole
tierische Fette
Wasserstoffperoxid < 10 % ig

Weinsäure, gesättigt

Zitronensäure, gesättigt

Zuckerlösung

*bei Industrieabwässern ist im Einzelfall die Eignung zu prüfen!

Kurzzeitig beständig gegen:


Ameisensäure 1% ig

Essigsäure 5 % ig

Ethylalkohol, konz.

Flußsäure 5 % ig

Methylalkohol < 50 %.

Milchsäure 20 % ig

Salpetersäure < 40 % ig


Unbeständig gegen:


Aceton
Ameisensäure 3 % ig
Butanon (MEK)
Chloroform
Essigsäure > 10 % ig
Ethylacetat
Flußsäure > 5 % ig
Methylenchlorid

Milchsäure > 20 % ig

Salpetersäure, konz.

Kennzeichnung nach GGSB/ADR

  • Komponente A:
    Klasse 9, UN 3082, umweltge-fährdender Stoff, flüssig, n.a.g. (Bisphenol-F-Epichlorhydrin-Harz, Bisphenol-A-Epichlorhydrinharz mit durchschnittlichem Molekulargewicht < 700, Glycidylether von C 12 – C 14 Alkoholen)

    Komponente B
    : Klasse 8, UN 2735, Amine, flüssig, ätzend, n.a.g. (Amin, Diethylentriamin, Triethylentetramin)

    ARDEX WA (Komponente A+B) kommen als begrenzte Menge (= Limited Quantity) im Sinne 3.4 ADR/RID in den Versand.

Gebinde
  • ARDEX WA EPOXIFUGE 4 kg Eimer no EAN ARDEX WA EPOXIFUGE 4 kg Eimer 4kg SKU: 60413 (EAN:       )
    (4kg) auf Palette

Bedarfsrechner